Handballverein Böhlen e.V.


Fair Play


Lexikon der Ethik im Sport

Fairness zeigt sich im Rahmen sportlicher Wettkampfhandlungen im Bemühen der Sportler, die Regeln konsequent und bewusst (auch unter erschwerten Bedingungen) einzuhalten oder sie zumindest nur selten zu übertreten, im Interesse der Chancengleichheit im Wettkampf weder unangemessene Vorteile entgegenzunehmen noch unangemessene Nachteile des Gegners auszunutzen und den Gegner nicht als Feind zu sehen, sondern als Person und Partner zu achten.



Fair-Play-Initiative

Daher muss Fair Play ständig neu bewusst gemacht werden. Dies ist nicht nur eine Sache des Wissens, sondern vor allem des Verhaltens. Die Fair-Play-Initiative will mit Beispielen von Fairness informieren, aufklären und so negativen Erscheinungen im Sport entgegenwirken. Die Fair Play Initiative richtet sich in erster Linie an alle, die im organisierten Sport mitwirken: ca. 25 Millionen Mitglieder in Sport- und Turnvereinen und die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen in den Verbänden. Mitwirken sollen aber auch die nichtorganisierten Sportler, alle gesellschaftlichen Gruppen und letztlich die ganze Bevölkerung.



   



Zitat

Handball ist ein harter Sport, aber besonders hier wird Fair Play, das über die Regeln hinausgeht, verlangt. Gerade im Mannschaftssport darf Rücksichtnahme und gegenseitige Achtung innerhalb des Teams sowie gegenüber dem Gegner und den Schiedsrichtern nicht fehlen. Nur so kann man sich über den Sieg richtig freuen, probiert es!

Stefan Kretzschmar (ehem. Handball-Nationalspieler)



Danksagung

Schiedsrichter und Zeitnehmer sind als Offizielle unverzichtbare Teilnehmer des Handballspiels und daher immens wichtig für den Verein und den Sport. Trotz des oft malles unliebsamen und anstrengendes Jobs finden sich glücklicherweise immer wieder Aktive, Ehemalige oder auch Neulinge, die sich bereit erklären den Verein und dadurch auch den Handballsport durch ihr Engagement zu unterstützen und letztendlich erst möglich zu machen. Wir möchten Euch daher hier den Schiedsrichter und Zeitnehmer des HVB dafür danken, dass wir uns auf euch verlassen können. Gleichzeitig ist das als Aufruf zu verstehen, dem Team an Schiedsrichtern und Zeitnehmern beizutreten und sich in den Verein einzubringen. Je größer das Team, umso geringer die Belastung für den Einzelnen. Also, mach mit und melde dich bei uns!












   

Besucherzähler: 262204
Seitenzähler: 219





kurz Impressum

Die Bilder stammen aus Privatarchiven oder aus eigener Produktion.
Das Kopieren oder Verändern der Bilder ist nicht gestattet.
Bei der Übernahme von Zitaten und Textteilen bitten wir um einen Link zum Original.
Vielen Dank.

© Handballverein Böhlen e.V.
2005 - 2019